view counter



 

Frosch
 Der Spruch der Woche
von unserem
 WOCHEN-KURIER-Frosch
 
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Heidelberg
www.wetter.de

onlinewerbung

Heidelberg-Ost

Bruckner-Chor: Rückblick und Vorschau

Wer singt mit?
 
Neckargemünd. Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung des Bruckner-Chores (am 9. Januar) wurde der Vorstand unter Vorsitz von Elke Baum einstimmig wiedergewählt. 
 
„The Armed Man“ , eine Friedensmesse von Karl Jenkins, aufgeführt im November 2018 in der voll besetzten Aula des Schulzentrums und ein bunter Strauß von französischen Liedern anlässlich der „Soirée Blanche“ auf dem Marktplatz im Juni 2018: das waren rückblickend die Höhepunkte der musikalischen Arbeit, geleitet von Eva Sassenscheidt-Monninger, im vergangenen Jahr. Für das Jahr 2019 sind zwei Projekte geplant: ein Konzert mit Liedern aus dem keltischen Kulturkreis (Irland, Schottland, England) im Mai und eine Musiktheater-Aufführung im November: „Fiktive Begegnung der Herren Bach und Händel“ von Paul Barz im November. 
 
Zu diesem abwechslungsreichen und interessanten Programm sind Projektsängerinnen und Projektsänger aller Stimmlagen herzlich eingeladen.
Die Proben finden jeweils mittwochs, um 20 Uhr, im Musikraum der Realschule im Schulzentrum Neckargemünd statt. 
 
Weitere Informationen gibt’s im Internet unter www.bruckner-chor.de.

„Donauwellenreiter“ zu Gast

Am Samstag, 16. Februar, 20 Uhr

3550
Neckargemünd. Am Samstag, 16. Februar, 20 Uhr, sind die „Donauwellenreiter“ zu Gast im Alten E-Werk. Die „Donauwellenreiter“ sind vier Wahl-Wiener Musiker und Musikerinnen, deren Repertoire breit gefächert ist. Ihr aktuell drittes Album „Euphoria“ umfasst Elemente aus Folklore, Pop, Jazz, Klassik, Kammermusik und Weltmusik, die sie meisterlich miteinander kombinieren und in sinnlich-stimulierende neue Hör-Erlebnisse umsetzen. Weitere Informationen gibt’s auf www.kultursommer-neckargemuend.de. Der Eintritt kostet 15 Euro; ermäßigt 13 Euro. Foto: pm

„Poesie und Segen“ - Ausstellung

Lesung und Pantomime mit Musik

Neckargemünd.
Am kommenden Wochenende ist die Bevölkerung wiederum herzlich eingeladen, die interessante Ausstellung „Poesie und Segen“ in der evangelischen St.-Ulrichs-Kirche in Neckargemünd zu besuchen. Am Freitag, 15. Februar, ist die Kirche von 19 bis 21 geöffnet. Im Begleitprogramm gibt es eine Lesung von Segensgeschichten mit Jana Ihrig und Margitta Reisky. 

 
Am Samstag, 16. Februar, ist die Ausstellung von 9 bis 11 Uhr und von 14.30 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Um 17.30 Uhr findet mit dem Ehepaar Katzenmaier eine Begegnung mit Poesiealben sowie eine Pantomime mit Musik statt.
 
Nach dem Gottesdienst am Sonntag, 17. Februar, ist die Kirche bis 17 Uhr geöffnet, und es gibt wieder einen Kirchenkaffee und ein Bibeljournalling mit Annemarie und Verena Nutzinger.
 
Die letzten Öffnungstage der Ausstellung sind am 22. und am 23. Februar.

Battle Of The Bands

Sechs Schülerbands spielen vor einer prominent besetzter Jury 

3549
Beim großen Abschlusskonzert rocken sechs Schülerbands vor einer prominent besetzten Jury und Publikum die SRH Stephen-Hawking-Schule in Neckargemünd. Foto: pm

Neckargemünd
. Am Samstag, den 16. Februar 2019, um 18 Uhr wartet die große Bühne auf die Schulbands des SRH School Band Contest 2019. Bei dem öffentlichen Konzert „Battle of the Bands“ können die sechs Finalbands Jury und Publikum mit ihrer Live-Performance von ihrem Talent überzeugen. 

 
Die Bands der beiden Kategorien „Kids“ und „Teens“ haben jeweils 10 Minuten Zeit, um auf der Bühne der SRH Stephen-Hawking-Schule ihre Songs zu performen. Auf die Gewinner wartet jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro. 
 
Beim Publikumspreis sind die Zuschauer gefragt über den Sieger abzustimmen. Zusätzlich erhalten die Gewinner die Chance als Vorband bei einem Konzert der Jazzband „DePhazz“ am Donnerstag, 21. März, in der Halle02 in Heidelberg aufzutreten. 
 
Dank des musikalischen Schwerpunkts der SRH Stephen-Hawking-Schule finden die teilnehmenden Bands ideale Voraussetzungen für den Bühnenauftritt. In der inklusiven Schule für körperbehinderte und nicht behinderte Schüler stehen den Jungmusikern ein Studio und vollausgestattete Musikräume zur Verfügung. Zusammen mit Musikergrößen wie Michael Herberger (u. a. Söhne Mannheims), Fola Dada (Jazz-Sängerin) und Thomas Siffling (Jazz-Trompeter) hatten sie im Vorfeld die Möglichkeit in einem professionellen Coaching ihren Auftritt vorzubereiten. „Mit dem Wettbewerb geben wir jungen Menschen die Chance aus ihrer musikalischen Leidenschaft mehr zu machen. Wir wollen zeigen, dass an den SRH Schulen Musik gelebt und gefördert wird“, sagt Dr. Tobias Böcker, Geschäftsführer der SRH Schulen GmbH. 
 
Der SRH School Band Contest 2019 steht unter der Schirmherrschaft des Landesmusikrats Baden-Württemberg. 

Café Gemeinsam

Neckargemünd. Die evangelischen Markusgemeinde bietet für Angehörige und Pflegende von Demenzkranken sowie für Alleinlebende, die sich einsam fühlen das Café Gemeinsam im Martin-Luther-Haus an.
 
Oft fühlen sich Pflegende überfordert und dazu einsam, da der oder die Kranke in einer eigenen Welt lebt und sich immer mehr entfernt. Im Café Gemeinsam können die Betroffenen bei Kaffee und Kuchen ein wenig Zeit für sich finden – für Ruhe und Entspannung, Gespräche und Austausch.
 
Nachdem bereits ein Treffen im Dezember stattfand, ist nun der nächste Termin am Dienstag, 19. Februar, um 15 Uhr.
 
Es wird auch gleich auf den Folgetermin am Dienstag, 9. April, hingewiesen.
 
Die Veranstalter freuen sich auf eine rege Teilnahme.