view counter



 

Frosch
 Der Spruch der Woche
von unserem
 WOCHEN-KURIER-Frosch
 
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Heidelberg
www.wetter.de

onlinewerbung

Mosbach

Reise in fröhlich begeisternde Liederwelt

Kinder-Mitmach-Konzert mit Reinhard Horn

3743

Reinhard Horn ist einer der beliebtesten Kinderliedermacher in Deutschland. Foto: pm

Mosbach. Der Mosbacher Sommer enthält auch für Kinder ein vielseitiges Programm. Reinhard Horn kommt mit seiner musikalischen und familienfreundlichen Darbietung am Dienstag, 27. August, um 16 Uhr nach Mosbach in den Hospitalhof.
Von Beginn an nimmt er nicht nur die Kleinen sondern auch die Großen mit in seine fröhlich begeisternde Liederwelt. Durch sein 50 minütiges Programm führt er gekonnt, in dem er mit den Kindern lacht, singt und tanzt und allen ein unvergessliches Erlebnis bereitet. „Gute Geschichten und gute Lieder“ sind Seelenproviant für Kinder. Diese Idee setzt Reinhard Horn in seinen Liedern, in seiner Musik und in seinen Geschichten um – mal fröhlich, mal nachdenklich, und immer auf Augenhöhe mit den Kindern.
Reinhard Horn ist 1955 geboren und hat nach seinem Abitur in Bonn und Münster Dipl-Pädagogik, Psychologie und Musik studiert. Danach erfolgte die Gründung des eigenen Musikverlags. Schon seit über 40 Jahren macht Reinhard Horn Musik und seit 20 Jahren schreibt er Musik für und mit Kindern. Mit über zwei Millionen verkauften Tonträgern, über drei Millionen verkauften Liederbüchern und hunderten Konzerten im Jahr ist er nicht nur einer der beliebtesten Kinderliedermacher auf Deutschlands Bühnen, sondern er zählt mit seiner besonderen pädagogischen Sichtweise zu den wichtigsten Referenten im Fortbildungsbereich. 2017 war mit den Schaumburger Märchensängern in der ARD Fernsehsendung „Immer wieder sonntags“ zu sehen.
Bei schlechter Witterung wird das Konzert in die Alte Mälzerei verlegt. Dies kann man unter der Nummer 06261/ 82-333 (Wetter-Telefon) oder im Internet unter www. mosbach.de/veranstaltungen erfahren.
Karten sind im Vorverkauf bei der Tourist Information am Marktplatz erhältlich sowie bei allen bekannten Reservix Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de.
Tipp: Nur im Vorverkauf und nur bei der Tourist Information gibt es den Mosbacher Sommer-Rabatt von 10 Prozent beim Kauf von fünf und mehr Karten. 

Erste Hilfe in der Natur

Mosbach. Das zielgruppenorientierte Angebot Erste Hilfe-Outdoor ist für Teilnehmer, die sich in ihrer Freizeit oder im Beruf viel in der freien Natur befinden und somit oft weit entfernt von Anfahrtsstraßen sind. 
 
Bei Notfalleinsätzen in der Zivilisation mit „normaler“ Eintreffzeit des Rettungsdienstes von 10 bis 15 Minuten kann diese Zeit mit den allgemeinen Maßnahmen der Ersten Hilfe bewältigt werden. Bei länger andauernder Hilfsfrist ist bei dem Verletzten oftmals eine erweitere Erste Hilfe notwendig. In den Bergen oder abgelegen Waldgebieten kann es teilweise Stunden oder auch Tage dauern bis der Verletzte aufgefunden wird.
Die Schwerpunkte des Lehrgangs „Erste Hilfe Outdoor“ liegen bei Verletzungen sowie Unfällen im Freien beziehungsweise der Natur. Neben Frakturen, Kopfverletzungen sowie stark blutenden Wunden werden auch verschiedene Lagerungsarten vor-gestellt. Auch die Anwendung von Hilfsmitteln für den Transport eines Verletzten wird in der Praxis geübt. 
 
Für den eintägigen Grundlehrgang ist wetterfeste Kleidung sowie gutes Schuhwerk erforderlich. Es besteht die Möglichkeit, weitere Module im EH-Outdoorbereich zu belegen.
 
Der Kurs findet am Samstag, 7. September, von 8 bis 16.30 Uhr statt (neun Unterrichtseinheiten à 45 Minuten). Die Teilnahme kostet 40 Euro/Person. Kursnummer: EH/OD 2/2018. Treffpunkt ist im DRK-Service-Center, Bleichstraße 3, Mosbach.
 
Anmeldung und weitere Informationen www.rotkreuzkurs-mosbach.de oder beim DRK Service-Center unter Telefon 06261/9208-80, per E-Mail service-center@drk-mosbach.de.

„Gutleutmusik um 3“

Mosbach. In der „Gutleutmusik um 3“ am Sonntag, 25. August, 15 Uhr, spielt die durch Auftritte bei den Festivals Lockenhaus, Rheingau, Taipeh u. a. international bekannte Geigerin Franziska König Werke von Johann Sebastian Bach und Eugène Ysaÿe. Der Eintritt zu dem halbstündigen Konzert in der spätgotischen Gutleutkapelle am Friedhof Mosbach ist frei, eine Spende am Ausgang wird erbeten. 

Ein Sounderlebnis der besonderen Art

Aglasterhausen. Am Sonntag, 25. August, um 18 Uhr findet das nächste Konzert aus der Reihe „Musik zur blauen Stunde“ in der alten katholischen Kirche in Aglasterhausen statt. Zu Gast ist Anand Ehring mit ihrer elektrischen Harfe und der Loop-Station. 
 
Anand Ehring – das ist eine ausgebildete Stimme, eine elektrische Harfe, eine Loop-Station, ein Drumcomputer sowie jede Menge Charisma und überschäumende Kreativität. In ihrem Live-Programm (zum Beispiel CD „Loopanandi“) baut Anand Ehring mit Drumloops, rhythmisch gespielter E-Harfe und Stimme erstaunliche Tongebäude auf, mal voll tanzbarer Power, mal von überraschend hauchiger Zartheit, und oft auch mit Ohrwurm-Garantie zum Mitsingen.
 
Wer sich übrigens unter dem Instrument „Harfe“ etwas sanft Schwebendes vorstellt, dem wird gezeigt, dass gerade in der elektrischen Variante dieses Jahrtausende alten Instrumentes wesentlich mehr steckt, vor allem wenn man es mit moderner Technik verbindet.
 
Das Publikum darf sich auf ein außergewöhnliches Konzert freuen. Die historische Kirche bietet 80 Sitzplätze. Der Eintritt ist frei. Für Spenden am Ausgang sei gedankt. 
 
Vor und nach dem Konzert schenkt die Evangelische Kirchengemeinde Getränke gegen eine kleine Spende für die Arbeit in der Kinderkirche der Evangelischen Kirchengemeinde aus.
 
Am 22. September (letzter Termin in diesem Jahr) ist das Karlsruher Barockensemble zu Gast beim „Konzert zur blauen Stunde“.

Sprechstunde für Gründer

Mosbach. Gründerinnen und Gründer sowie Übernehmer von Betrieben, die spezielle Fragen zum Thema Steuern haben, können sich am 28. August in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar in Mosbach von Steuerexperten beraten lassen. Die kostenlose Beratung wird von der IHK gemeinsam mit der Steuerberaterkammer angeboten. Alle, die sich selbstständig machen möchten, sind eingeladen, sich fachkundig zu steuerlichen Aspekten beraten zu lassen. Voraussetzung ist, dass sie bereits an einem Geschäftskonzept arbeiten oder es schon fertig gestellt haben und vorher einen Fragebogen ausfüllen.
 
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.rhein-neckar.ihk24.de/sprechstunden-startercenter.