view counter



 

Frosch
 Der Spruch der Woche
von unserem
 WOCHEN-KURIER-Frosch
 
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Heidelberg
www.wetter.de

onlinewerbung

Sinsheim

Auf den Spuren von 
Simon & Garfunkel

„Duo Graceland“ gibt Benefizkonzert

3826
Stets nah am Original, aber keine Kopie: Das „Simon & Garfunkel Tribute Duo“ spielt am 1. Dezember zugunsten des Kiwanis-Clubs Sinsheim in der katholischen Kirche St. Jakobus. Foto: pm

Sinsheim.
(abc) Das „Simon & Garfunkel Tribute Duo“ spielt am Sonntag, 1. Dezember, um 19 Uhr ein Benefizkonzert in der katholischen Pfarrkirche St. Jakobus. Dies tun die beiden Brettener Musiker auf Einladung des Kiwanis-Clubs Sinsheim, der mit den Einnahmen dessen Schulranzen-Aktion für Kinder aus der Elsenzstadt und Umgebung unterstützt. 

 
Thomas Wacker und Thorsten Gary, seit etlichen Jahren bundesweit auch als „Duo Graceland“ unterwegs, bewegen sich stets nahe am Original, ohne jedoch zu kopieren. Mit dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und dem Anspruch an sich selbst, musikalisch hochwertige Interpretationen der Welthits von Simon & Garfunkel zu bieten. Die Besucher des Benefizkonzerts erwartet ein Abend voller Emotion, eine Hommage an die 1960er und 1970er Jahre und eine musikalische Vielfalt wie selten. 
 
Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten sind zum Stückpreis von 20 Euro (19 Euro pro Stück ab fünf Exemplaren) in der Buchhandlung J. Doll sowie im Bücherland erhältlich. Außerdem können sie zu den gleichen Konditionen direkt unter club@kiwa nis-sinsheim.de bestellt werden. Nach Überweisung der jeweiligen Summe an die IBAN DE87 6729 2200 0034 4657 03 der Volksbank Kraichgau ist die Reservierung abgeschlossen. An der Abendkasse wird eine Liste mit den Überweisungen als Zugangsberechtigung hinterlegt sein – genau wie ein eventuelles Restkontingent an Karten für 22 Euro pro Stück. Weitere Informationen zu den Musikern sind auf der Internetseite www.graceland-online.de zu finden.

Advents- und Nikolausfeier

Jetzt anmelden

Waibstadt.
(cla) Der Arbeiterverein lädt seine Mitglieder zur Advents- und Nikolausfeier am Sonntag, 15. Dezember, um 15 Uhr in das Schützenhaus Waibstadt ein. Der Seniorenchor des MGV Sängerkranz wird einen musikalischen Beitrag leisten.

Für alle anwesenden Kinder hat der Nikolaus wie immer eine Überraschung dabei. Aus diesem Grund wird vorab eine Anmeldung der anwesenden Kinder an den Vorsitzenden Horst Zeitz unter Telefon 07263/4914 erbeten. Alle Besucher werden ansonsten gebeten, Tasse, Teller und Löffel mitzubringen.

Anmeldung: Afghanistan im Fokus

Städtische „Woche(n) der Vielfalt“

Sinsheim.
Immer im Herbst nimmt sich Oberbürgermeister Jörg Albrecht Zeit für Begegnungen mit Menschen, die sonst nicht im Fokus des Interesses stehen. Meist sind es Zugewanderte mit ihrer besonderen Geschichte, diesmal Menschen, die aus Afghanistan stammen. Viele von ihnen sind seit 2015 neu in Sinsheim angekommen. Wie leben und arbeiten sie? Wie geht es ihnen heute? Welche Schritte zur Integration liegen noch vor ihnen? Die Gespräche mit Einzelnen, ehemaligen unbegleiteten Minderjährigen ebenso wie Familien, sind persönlicher Natur und finden im geschützten Rahmen statt.

 
Damit auch allen anderen vom Thema profitieren können, gibt es noch zwei öffentliche Veranstaltungen im Sitzungssaal des Rathauses, die das Thema Afghanistan aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Ein Referent stammt selbst aus dem Land, der zweite betrachtet das Land als Wissenschaftler.
 
Mohammad Hassan produziert Dokumentarfilme, unter anderem über die Situation von Frauen, Kindern und über Minderheiten in Afghanistan. Am Donnerstag, 14. November, um 18 Uhr zeigt er drei kurze Filme über Menschen in und aus Afghanistan. Im Anschluss besteht Gelegenheit zum Austausch mit dem Regisseur.
Andreas Wilde ist heute Akademischer Rat und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Orientalistik/Lehrstuhl für Iranistik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Er beschäftigt sich in seinem Vortrag mit der Situation seit dem 11. September 2001. Der Vortrag findet am Donnerstag, 28. November, um 18 Uhr statt.
Um Anmeldung wird gebeten. 
 
Für Interessierte gibt es einen Programmflyer, der bei der städtischen Integrationsbeauftragten erhältlich ist (Werderstraße 1, E-Mail integration@sinsheim.de oder Telefon 07261/404-163).

Umzugs-Flohmarkt

Sinsheim. Schnäppchenjäger aufgepasst: von Dienstag, 19. November bis Samstag, 23. November findet in den Räumen der Stadtbibliothek Sinsheim, in der Werderstraße 1, der große Umzugs-Bücherflohmarkt statt. Alle Flohmarkt-Medien müssen raus. Die Schnäppchenjäger erwartet ein interessantes Angebot an Büchern, CDs, Zeitschriften und DVDs. Veranstalter ist die Stadtbibliothek Sinsheim. Verkaufszeiten sind Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, von 14 bis 17 Uhr, Freitag von 10 bis 17 Uhr und Samstag von 10 bis 13 Uhr.